1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Individuelle Sprechstunden zur Digitalisierung

Fortbildung : Digitalcoach unterstützt Mettmanns Einzelhändler

Der Handelsverband NRW macht jetzt den Einzelhändlern ein Sommerangebot: Ein Digitalcoach hilft ihnen mit Rat und Tat, damit sie in der nachlassenden Corona-Krise in Schwung kommen.

Zwar kommen die Einzelhändler nach der Durststrecke der Corona-Krise oft kräftig in Schwung. Aber nicht bei allen Bürgern ist die Kauflaune überbrodelnd und dementsprechend die Laune von Einzelhändlern ausbaufähig. Viele haben ihr Eigenkapital weitgehend aufgezehrt, wirtschaftliche Unterstützung stehe noch aus. Ein Sommerangebot der unterstützenden Art macht jetzt der Handelsverband Nordrhein-Westfalen, ein Digitalcoach unterstützt Mettmanns Einzelhändler. Digitalcoach Markus Schaaf bietet individuelle Sprechstunden von Montag, 5., bis Donnerstag, 8. Juli, an.

Den Händler stärker an die Hand nehmen oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Landesförderung vier sogenannte Digitalcoaches. Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhandelsunternehmen darin unterstützen, ihren richtigen Weg in die digitale Welt zu finden. Und weil sich das nicht per Schema F machen lässt, sondern oft auf die persönlichen Anforderungen zugeschnitten sein muss, steht Markus Schaaf interessierten Einzelhändlern für individuelle Sprechstunden zur Verfügung.

  • Die Inzidenz im Kreis Mettmann steigt
    Corona-Lage am Montag : Drei Neuinfektionen im Kreis Mettmann
  • Die Inzidenz ist leicht gesunken.
    Corona-Lage am Dienstag : Kreis Mettmann meldet nur eine Neuinfektion
  • Um Jugendkultur auch anderen zu präsentieren,
    Kultur für Nachtschwärmer in Mettmann : HipHop, Flashmob und Graffiti bei Nachtfrequenz 21

In der Zeit von 8 bis 17 Uhr können digitale Gesprächstermine mit dem Digitalcoach vereinbart werden. Für die Gespräche stehen jeweils 45 Minuten zur Verfügung. Die Einzelhändler können zwischen einem Telefongespräch oder einer Videokonferenz wählen. Videokonferenzen werden online per „Zoom“ durchgeführt. Das Wichtigste: Die Termine sind kostenfrei.

Insbesondere durch Coaching, Schulung und welche Fördermöglichkeiten es gibt, sollen die Unternehmer fit für die Zukunft gemacht werden. Bekanntermaßen wird der stationäre Handel nicht wieder so sein, wie er vor Beginn der Pandemie war. Auch wenn Kunden reale Geschäfte aufsuchen, bleibt das Internet parallel dazu wichtige Plattform. So sind die Digitalexperten beispielsweise bei Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung behilflich, informieren zu Social Media und zur Einrichtung von Online-Marktplätzen. Auch bei der Mediaplanung, der Auswahl von Software Tools sowie der Analyse einer digitalen Markterschließung unterstützen sie vor Ort.

Über den Link www.digitalcoachnrw.de/digitale-sprechstunde-kreis-mettmann können Termine vereinbart werden. Zur Vorbereitung werden zu erörternde Themen vorweg abgefragt. Mehr Informationen bei Björn Musiol, Regionalleiter Kreis Mettmann Handelsverband NRW, Telefonnummer 0211-4980637 oder per E-Mail an die Adresse musiol@hv-nrw.de.

(RP/von)