1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Getränkehändler Karl-Heint Richartz ist tot

Mettmanner Urgestein verstirbt im Alter von 80 Jahren : Trauer um K.-H. Richartz

1908 an der Nordstraße in Mettmann gegründet, übernahm Karl-Heinz Richartz den nach dem Firmengründer benannten Getränkehandel 1973. Zusammen mit seiner Ehefrau führte er das Unternehmen bis 2007. Im Alter von 80 Jahren ist Karl-Heinz Richartz jetzt verstorben.

Karl-Heinz Richartz, Getränkeverleger in dritter Generation, ist im Alter von 80 Jahren verstorben. „Ein Stück Mettmanner Urgestein ist gegangen. Er wird fehlen“, trauert Peter Ratajczak. „Wir haben viel zusammen erlebt“, erinnert er sich an gemeinsame Zeiten als Vorsitzender von Mettmann Impulse und die „immer kritischen, aber positiven Ideen“ zu Veranstaltungen wie Heimatfest und Blotschenmarkt. Seit 1973 hatte Karl-Heinz Richartz das Familienunternehmen mit Ehefrau Wilma geführt, das er 2007 an Sohn Mark übergeben hatte.

(von)