1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Fällarbeiten an Talstraße nach Sturmschäden

Verkehrssicherung : Fällarbeiten an Talstraße nach Sturmschäden

(RP) Der Kreis Mettmann teilt mit, dass aus Gründen der Verkehrssicherung in den nächsten Tagen an der Talstraße bis zu 100 Bäume gefällt werden. Die Stürme der vergangenen Wochen, der durch die anhaltenden Regenfälle aufgeweichte Boden und die ungünstige Hanglage haben dazu geführt, dass die Bäume auf die Straße zu stürzen drohen.

Das Vorgehen ist mit der Unteren Naturschutzbehörde und dem zuständigen Experten vom Landesbetrieb Wald- und Holz abgestimmt. Bei den betroffenen Gewächsen handelt es sich um eine gemischte Gruppe von Eschen, Ahornbäumen und Eichen. Gefällt wird an der Talstraße vom Neandertal kommend auf der linken Seite zwischen der Fußgängerampel nach dem Seniorenheim Neandertal und der Bushaltestelle Wiesental. Während der Fällarbeiten wird der Verkehr mittels einer mobilen Ampel einspurig geleitet. Ab den Abendstunden wird die Ampelanlage ausgeschaltet, die Talstraße ist dann wieder zweispurig befahrbar. Die Arbeiten sollen Freitag erledigt sein.