Unterstützung in Mettmann Wenn die Hilfe selbst Hilfe braucht

Mettmann · Die Tafel hat mit den Folgen von Ukraine-Krieg und Inflation zu kämpfen. Tafelleiterin Gisela Fleter blickt mit Sorge auf den Winter. Sie nutzt Einladungen wie die zum Stammtisch in Metzkausen, um auf die Nöte aufmerksam zu machen.

 Gisela Fleter sprach auf Einladung von Gregor Neumann beim Stammtisch des Bürgervereins Metzkausen über die Arbeit der Tafel.

Gisela Fleter sprach auf Einladung von Gregor Neumann beim Stammtisch des Bürgervereins Metzkausen über die Arbeit der Tafel.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)