Krisenplanung nun konkret Blackout: Mettmann benennt acht Notfallmeldestellen

Mettmann · Ohne Strom funktionieren weder Telefone noch Computer. Deshalb setzt die Stadt Mettmann nun Kreisvorgaben um und benennt acht Notfallmeldestellen. Diese werden bei einem Stromausfall besetzt, der länger als vier Stunden dauert und das gesamte Stadtgebiet betrifft.

Bei einem längeren, stadtweiten Stromausfall wird die Feuerwache Laubacher Straße zu einer Notfallmeldestelle.

Bei einem längeren, stadtweiten Stromausfall wird die Feuerwache Laubacher Straße zu einer Notfallmeldestelle.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort