1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Am Königshof klaute ein junger Mann Handy und verschwand

Polizei Mettmann sucht Zeugen : Unbekannter klaut Handys in Mobilfunkgeschäft

Er kam ins Geschäft, schnappte sich ein paar Handys und haute wieder ab. Beim Versuch, ihn zu stoppen, wurde ein Mitarbeiter des ausgeraubte Mobilfunkladens leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Wie die Polizei berichtet, betrat Donnerstagnachmittag, 19. August, gegen 15.20 Uhr ein junger Mann ein Mobilfunkgeschäft an der Adresse „Am Königshof". Zielstrebig ging er zur Auslage von Mobiltelefonen und riss sie aus der Diebstahlsicherung heraus. Ein Verkäufer versuchte den Mann an der Tat zu hindern, woraufhin der Dieb den 29-Jährigen ins Gesicht schlug und ihn dabei leicht verletzte. Anschließend floh der Unbekannte mit einem Teil seiner Beute zu Fuß in Richtung des Einkaufszentrums „Galerie Königshof".

Der 29-jährige Verkäufer informierte die Polizei, die den flüchtigen Räuber trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Umfeld nicht mehr ausfindig machen konnte. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Beuteschaden wird auf einen unteren vierstelligen Betrag geschätzt.

Vom Täter gibt es folgende Beschreibung: er misst etwa 1,75 Meter, ist 20 bis 22 Jahre alt, hat eine schlanke Statur, dunkle kurze Haare und südländisches Aussehen. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer dunklen Jacke mit Camouflage-Muster und einer dunklen Hose.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben. Sachdienliche Angaben können unter Telefon 02104- 9826250 gemacht werden.

(von)