1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Älteres Ehepaar in Wohnung tot aufgefunden - Hintergründe unklar

Hintergründe noch unklar : Älteres Ehepaar in Wohnung in Mettmann tot aufgefunden

Zwei Leichen sind am Mittwoch in einer Wohnung in Mettmann gefunden worden, die eines 82-jährigen Mannes und seiner Frau. Die Hintergründe sind noch unklar. Hinweise auf weitere Beteiligte gab es nicht.

In einer Doppelhaushälfte in Metzkausen sind die Leichen eines Ehepaares gefunden worden. Der 82 Jahre alte Mann und seine 88-jährige Ehefrau seien am Mittwoch, 4. Mai, gegen 15.30 Uhr tot in ihren Räumen entdeckt worden – teilte die Polizei mit. Es wurde eine Mordkommission gebildet, um die Details und den Ablauf der Tragödie zu erklären.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Wuppertal liegt kein Abschiedsbrief vor, der den Behörden Erklärungen liefern könnte. Zugleich gebe es zum jetzigen Zeitpunkt auch keine Hinweise darauf, dass eine dritte Person gewaltsam in die Räume eingedrungen sein könnte. Deshalb möchten die beteiligten Behörden dennoch nichts von vorneherein ausschließen.

Eine Sprecherin der Kreispolizei Mettmann sagte: „Wir ermitteln in alle Richtungen.“ Die beiden Leichname sollen zeitnah obduziert werden. Die erste Pressemitteilung der Kreispolizei Mettmann legt nahe, dass der 82 Jahre alte Mann zunächst seine 88-jährige Frau und anschließend sich selbst getötet haben könnte.

Zurzeit heißt es, dies seine eine von mehreren Möglichkeiten, die anhand der Tatortspuren überprüft werde.

(RP/top)