1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mann entblößt sich am Bahnhof Hochdahl und bedroht Passanten​

Vorfall am Bahnhof Hochdahl : Mann entblößt sich und bedroht Passanten

Zeugen zufolge hatte der Wuppertaler nach Verlassen einer S-Bahn zunächst laut herumgeschrieben, auf die Bahn eingeschlagen und auf dem Bahnsteig randaliert. Laut Polizei soll er zuvor Alkohol und Drogen konsumiert haben.

(RP)  Ein laut Polizeibericht unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender Randalierer hat am Dienstagabend einen Polizeieinsatz am S-Bahnhof Hochdahl ausgelöst. Zeugen zufolge war der 36-jährige Wuppertaler gegen 20.35 Uhr aus einer S-Bahn ausgestiegen, schrie laut herum, schlug auf die Bahn ein und randalierte auf dem Bahnsteig. Anschließend soll er mehrere Personen auf dem Bahnsteig beleidigt und verbal bedroht haben, darunter auch Kinder, ehe er seine Hose herunterzog und sich entblößte. Bei der Kontrolle durch die herbeigerufene Polizei konnte sich der Wuppertaler kaum beruhigen, schrie weiter und beleidigte umherstehende Personen. Daher wurde er von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Der Randalierer soll unter dem Einfluss von Cannabis und Alkohol gestanden haben. Es wurden mehrere Verfahren eingeleitet.