Mettmann: Landtagsabgeordneter besucht Firma Georg Fischer

Mettmann: Landtagsabgeordneter besucht Firma Georg Fischer

Im Rahmen seiner Unternehmens-Besuchsreihe unter dem Motto "Wo drückt der Schuh?" war der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Untrieser zu Gast bei der Firma Georg Fischer in Mettmann. Untrieser nutzte den Besuch, um sich von Geschäftsführer Ralph Wegener über das Unternehmen zu informieren und die Bedürfnisse vor Ort kennenzulernen. Neben Untrieser nahmen Bürgermeister Thomas Dinkelmann, der Fraktionsvorsitzende der CDU Mettmann, Richard Bley, und der Leiter der Stabstelle Wirtschaftsförderung, Wolfgang Karp, am Unternehmensbesuch teil.

Die Georg Fischer AG mit Unternehmenssitz in der Schweiz ist am Standort Mettmann (GF) in der Sparte "Automotive" tätig. GF ist mit ca. 1000 Mitarbeitern der größte gewerbliche Arbeitgeber in der Kreisstadt und produziert seit über 100 Jahren Gussteile (u.a. Radträger, Schwenklager und Querlenker) für die Automobilindustrie. Insbesondere setzt das Unternehmen im Rahmen seiner nachhaltigen Produktion auf eine Gewichtsreduktion bei den Gussteilen.

In der Diskussion standen dann Wünsche und Anregungen an die Politik im Vordergrund, wie eine verbesserte Verkehrs- und Baustellensituation in Nordrhein-Westfalen und stabile Energiepreise. Darüber hinaus wurde auch über Bürokratie und Fachkräfte diskutiert. Der Abgeordnete zeigte sich beeindruckt von der Produktion. "Besonders interessant waren die zum Teil voll automatisierte Produktionskette und der Einsatz von Leichtbau bei Gussteilen."

(RP)