Kunden müssen kritisch abwägen

Kommentar : Kunden müssen kritisch abwägen

Viele Neuheiten werden dem Kunden als Service verkauft, sind aber billige „Mach’s selbst“-Lösungen. So zum Beispiel Kassen zum Selbstscannen. Paketstationen. Oder Telefonanlagen zur Selbstmontage.

Auch Geldinstitute haben via Online-Banking teuer bezahlten Arbeitsaufwand an ihre Kunden abgegeben. Und erst Ende letzten Jahres wuchs der Groll, nachdem sich das neue Online-Verfahren PSD2 bei Commerz- oder Postbank als zu kompliziert herausstellte. Kunden müssen nun also kritisch abwägen, ob die neuen Dienstleistungen ihnen tatsächlich auch einen Nutzen bringen – schließlich zahlen sie Gebühren.

alexandra.ruettgen@
rheinische-post.de

(arue)