Kreis Mettmann: Kreis-SPD gründet Gremium für Arbeitnehmerfragen

Kreis Mettmann: Kreis-SPD gründet Gremium für Arbeitnehmerfragen

Im Kreis Mettmann gründet sich am kommenden Samstag eine neue Gruppe der SPD. Sie heißt "Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen" (AfA). Zum Mitmachen eingeladen sind alle SPD-Mitglieder im Kreis Mettmann, die sich für Arbeitnehmerpolitik interessieren.

Die Gründungsversammlung ist am 16. Juni um 15 0 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle in Mettmann, Der Eingang befindet sich an der Adresse Am Königshof 13.

Von der AfA werden in erster Linie Kollegen angesprochen, die in den Gewerkschaften aktiv sind. Außerdem können sich dort Kollegen aus den Betriebs- und Personalräten und Vertrauensleute engagieren. Mit der AfA im Kreis Mettmann wollen sich die Sozialdemokraten noch intensiver dafür einsetzen, dass Politik und Wirtschaft für existenzsichernde und sozial abgesicherte Arbeitsplätze garantieren. "Nur so können die Errungenschaften unseres gewachsenen Sozialstaates gesichert werden", heißt es in der Ankündigung. Und nur so könne der Sozialstaat den Herausforderungen in Wirtschaft und Arbeitswelt angepasst werden.

  • Ratingen : Kerstin Griese bleibt weiterhin im SPD-Vorstand

Referentinnen der Veranstaltung sind das Bundestagsmitglied Kerstin Griese, die zur Zukunft der Arbeit spricht, und die Landesvorsitzende der AfA, Anja Butschkau MdL, die sich in ihrem Vortrag mit der Arbeitnehmerpolitik in NRW beschäftigt. Die Gründungsversammlung will nach der Diskussion über die beiden Grundsatzreferate einen Kreisvorstand wählen.

(RP)