Polizei im Kreis Mettmann Feierstunde zu Ehren von Ulrich Löhe

Mettmann · Der langjährige Pressesprecher der Kreispolizei erhielt am Freitag seine Entlassungsurkunde. Er ist seit 45 Jahren Polizist, davon 40 Jahre lang im Kreis Mettmann im Einsatz.

 Strahlten bei der Verabschiedung in den Ruhestand: Ulrich und Penny Löhe im großen Saal des Mettmanner Kreishauses.

Strahlten bei der Verabschiedung in den Ruhestand: Ulrich und Penny Löhe im großen Saal des Mettmanner Kreishauses.

Foto: Dirk Neubauer

Gerade noch mal gut gegangen: „Wenn ich Sie so ansehe, kommen mir Zweifel am Ruhestandsalter der Polizei“, sagte am Freitag Landrat Thomas Hendele und wandte sich an Ulrich Löhe (62). Launige Worte – immerhin haben die beiden in den zurückliegenden 23 Jahren eng zusammengearbeitet. Als Chef der Kreispolizei verabschiedete Thomas Hendele einen Beamten, der mit 16 Jahren Sicherheit und Ordnung zu seinem Beruf gemacht hat. 45 Jahre lang war Ulrich Löhe Polizist, davon 40 Jahre lang im Kreis Mettmann tätig. Knapp drei Jahrzehnte lang ist er das Gesicht der Kreispolizei gewesen – als Pressesprecher und dann Leiter der Polizeipressestelle. Am Freitag erhielt Löhe im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus die Entlassungsurkunde.