1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Kreis Mettmann: Neuer Innungs-Vorstand der Dachdecker und Zimmerer

Handwerk im Kreis Mettmann : Neuer Innungs-Vorstand der Dachdecker und Zimmerer

Die Dachdecker-  und Zimmerer Innung hat einen Vorstand gewählt. Der bisherige Obermeister Thomas Willmes aus Langenfeld trat nicht mehr zur Wahl an. Für ihn wurde der Dachdeckermeister Georg Barnert aus Haan zum neuen Obermeister gewählt.

Der Erste Stellvertreter, Dachdeckermeister Holger Stubbusch aus Wuppertal, wurde für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt. Zum neuen Zweiten Stellvertreter wurde der Haaner Dachdeckermeister Renee Fügener und zum neuen Lehrlingswart wurde der Mettmanner Dachdeckermeister Sascha Sauter gewählt.

Weitere Mitglieder im aktuell neu gewählten Vorstand sind die Bernhard Gutsche (Dachdeckermeister aus Wülfrath), Christian Sauter (Dachdeckermeister aus Mettmann), Robin Barnert (Dachdeckermeister aus Haan) und Klaus Peters (Dachdeckermeister aus Mettmann) sowie Andrea Schulte-Täumer (Dipl.-Ing. und Dachdeckermeisterin aus Velbert).

Die Handwerker kamen erstmals seit mehr als einem Jahr wieder zusammen. Natürlich hielten sie sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Die Mitglieder der Dachdecker- und Zimmerer Innung des Kreises Mettmann genossen das Wiedersehen. Die im Herbst des Jahr 2020 geplante Innungsversammlung hatte einschließlich der Vorstandswahlen aufgrund der Corona-Lage abgesagt werden müssen. Nun gehen frisch gewählte und bestätigte Innungsvertreter gemeinsam daran, die Dachdecker und Zimmerer des Kreis zu vertreten.

  • Manfred Poell, Rebecca Drewke-Lüdtke, Sabine Lorenz
    Bündnis 90/die Grünen : Monheims Grüne haben einen neuen Vorstand gewählt
  • Die Inzidenz liegt am Montag im
    Corona-Lage am Montag : Keine einzige Neuinfektion im Kreis Mettmann
  • Die Inzidenz im Kreis Mettmann sinkt
    Corona-Zahlen am Freitag : 174.855 Menschen im Kreis Mettmann vollständig geimpft

Nach den erfolgten Neuwahlen wurde der alte Obermeister Thomas Willmes vom neuen Obermeister Georg Barnert und vom 1. Stellvertretenden Obermeister Holger Stubbusch mit einem Präsentkorb und einem Blumenstrauß für seine langjährige Tätigkeit als Obermeister der Innung verabschiedet.

(dne)