1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Velbert: Kind verletzt sich nach Vollbremsung

Velbert : Kind verletzt sich nach Vollbremsung

Am Dienstagmorgen hat ein Bus der Rheinbahn im Einmündungsbereich der Birther Straße/ Zur Abtsküche in Velbert, vor einem Zebrastreifen, stark abbremsen müssen. Grund dafür war ein dunkel gekleidetes Kind, das über diesen Zebrastreifen die Fahrbahn queren wollte und nach Angaben der 41-jährigen Busfahrerin, plötzlich auf die Straße trat.

Durch die Bremsung rutschte eine 13-jährige Schülerin von ihrem Platz und verletzte sich leicht. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem unbekannten Kind.

Nach Angaben von Zeugen soll es sich dabei um einen 10-12 Jahre alten Jungen handeln, der sich in Richtung Einkaufszentrum entfernte. Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 /946-6110, entgegen.

(ots)