1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Karneval 2020: Infos zu Zügen in Mettmann, Langenfeld, Ratingen, Hilden, Monheim

Karneval : Wo überall d’r Zoch kütt

In der Region ziehen jecke Züge aller Größen durch die Straßen. Hier sind schon mal die Big Five – von Mettmann über Ratingen bis Monnem.

METTMANN „Mettmann braucht Helden – bitte melden!“, unter diesem Motto setzt sich in diesem Jahr der Karnevalszug in Mettmann am Samstag, 22. Februar, 14.11 Uhr, in Bewegung. Start ist auf dem Parkplatz neben dem Baubetriebshof Hammerstraße. Dann zieht der Zug über Nordstraße, Schwarzbachstraße und um den Jubiläumsplatz herum über die Johannes-Flintrop-Straße, Königshofstraße um die Königshofgalerie herum, Talstraße, Breite Straße und über die Johannes-Flintrop-Straße um den Jubiläumsplatz denselben Weg zum Aufstellplatz zurück. Hotspots sind der Platz vor der Königshof Galerie und der Jubiläumsplatz, wo ab zirka 13 Uhr Musik und Getränke für gute Laune und Vorfreude auf das bunte Spektakel sorgen. Die Afterzug-Party steigt in den Räumen des Club „Golden K“, Adlerstraße 5, ab 16.11 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse für 15 Euro. Zum Kinderkarneval lädt nach dem Zoch außerdem der Verein ME-Sport für Samstag in die Neandertalhalle, Gottfried-Wetzel-Straße 7, ein. Der Eintritt ist frei. Es gibt einen Spiele- und Bewegungsparcours sowie ein Mitmachprogramm unter karnevalistischem Motto. Die Veranstaltung endet um 18 Uhr.

LANGENFELD Für den Innenstadt-Zoch in Langenfeld haben sich diesmal laut Festkomitee rund 1400 Teilnehmer angemeldet. Unter den 32 Gruppen sind fünf neue, drei Schulen und ein Kindergarten mit allein 250 Jecken sowie drei Kapellen. Hinzu kommen 17 Motivwagen. Beginn am Samstag ist um 14.11 Uhr. Aufstellung nimmt der Zoch an der Bahnstraße.

Hier finden Sie alle Infos zu Karneval in NRW.

MONHEIM In der ultrajecken Rheingemeinde erreicht die Session mit dem 87. Rosenmontagszug ihren Höhepunkt. Unter dem Motto „Kein Kunssjeschmack, doch Kohle satt – Monnem wööd Kulturhauptstadt“ formiert sich der närrische Lindwurm auf der Knipprather Straße und Am Hang. Von dort geht es ab 14.11 Uhr mit Prinzessin Sabi und Prinz Alex I. auf dem Prinzenwagen in Richtung Stadtmitte und Altstadt. Wie gewohnt zockelt der Zoch über die Straßen Frohnkamp, Am Steg und Krischerstraße über die Alte Schulstraße. Auf der Kapellenstraße löst sich der Zug auf. Im Anschluss wird im Festzelt auf dem Schützenplatz und in den Gaststätten der Altstadt weitergefeiert.

HILDEN „Närrisch sein – mit Groß und Klein“ ist das Motto der Hildener Jecken. Der Zoch stellt sich am Rosenmontag auf dem Lindenplatz auf und zieht ab 14.11 Uhr über die Bau-, Richrather Straße, Südstraße, Kirchhofstraße und die Innenstadt (Mittelstraße). Im Bereich Hagelkreuz – besonders beliebt bei jugendlichen Zugbesuchern – wird aus Sicherheitsgründen wieder eine Glasverbotszone eingerichtet. Nach dem Zug gibt es eine „ After-Show“-Party im Karnevalszelt auf dem alten Markt.

RATINGEN Unter dem Motto „Jung…Jeck…Dumeklemmer“ zieht der Ratinger Rosenmontagszug ab 11.11 Uhr durch die Straßen der Innenstadt. Der Umzug startet an der Industriestraße. Knapp 1600 Zugteilnehmer werden dabei sein, außerdem 51 Motivwagen. Neben dem Ratinger Prinzenpaar grüßt auch das erste Lebenshilfe-Prinzenpaar die erwarteten 35.000 Zuschauer am Straßenrand.