Wülfrath: Kaiserroute, Euroga und die Circle Line

Wülfrath: Kaiserroute, Euroga und die Circle Line

Langfristiges Ziel des Panorama-Radweges Niederbergbahn ist es, die Bahnstrecke wieder für den Personen-Nahverkehr in Betrieb zu nehmen als sogenannte "Circle Line", die den niederbergischen Raum mit dem linksrheinischen und der Rheinschiene verbindet. Mit dem auch als Alleenradweg bezeichneten Projekt haben die Städte Heiligenhaus, Wülfrath und Velbert nicht nur eine zwischenzeitliche Nutzung gefunden, sondern zugleich wird die zusammenhängende Trasse für den Bahnverkehr gesichert.

Der Panorama-Radweg Niederbergbahn soll anschließen an den Ruhrtal-Radweg, der entlang der Ruhr von Winterberg bis Duisburg verläuft, sowie an die Nordbahntrasse Wuppertal. Damit wird die Anbindung an die 2006 entstandenen Bahntrassenradwege Korkenzieherbahn in Solingen, Sambatrasse in Wuppertal sowie die Trasse des Werkzeugs in Remscheid ermöglicht.

Darüber hinaus wird auch eine Anbindung an den Euroga-Radweg von 2002 ermöglicht. Diese überregionale Radroute verbindet die Provinz Limburg in den Niederlanden mit der Region Mittlerer Niederrhein sowie Wülfrath und Velbert und ist 620 Kilometer lang. Auch ein Anschluss an die Kaiserroute von Aachen bis nach Paderborn (480 km) soll erfolgen.

Bei der Bepflanzung des Radweges Niederbergbahn wird auf den Charakter der Allee Wert gelegt. Angepflanzt werden sollen vor allem alte Obstbaumsorten.

  • Wülfrath : Panorama-Radweg: Saison beginnt

www.kreis-mettmann.de

(RP)