1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Jugendliche verbringen Zeit im Zeltlager

Christlich-Freikirchliche Gemeinde Mettmann : Jugendliche verbringen Zeit im Zeltlager

Auch in diesem Jahr zelteten wieder 45 Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren in Brubbach bei Altenkirchen. Es ist schon Tradition, dass die Christlich-Freikirchliche Gemeinde (CFG) Mettmann Kinder in der fünften Sommerferienwoche einlädt, miteinander eine geniale Zeit zu verbringen.

Gemeinsam mit ihren Betreuern durften sie sich auf ein riesiges Abenteuer „Without Limits – Der Fall Ben J.“ freuen. Täglich deckten sie in den morgendlichen Bibelarbeiten mehr und mehr auf, was es mit dem Fall auf sich hat. Anhand der biblischen Geschichte Josefs, dem Sohn Jakobs, sahen sie, wie Gott im Leben eines Menschen wirkt und ihn gebraucht, um ein ganzes Volk vor der Hungersnot zu bewahren. Dabei wurde deutlich, dass Gott mit jedem Menschen Geschichte schreibt und Beziehung mit jedem einzelnen haben möchte. Neben der Entdeckung der biblischen Geschichte erwartete die Kinder im Laufe des Tages viele spannende Stunden: Workshops, actionreiche Geländespiele, ehrgeizig geführte Sportwettkämpfe und ein Lagerfeuer am Abend. Im großen Kreis sangen sie fetzige und andächtige Lieder und hörten packende Lebensberichte einiger Betreuer. Dieses Zeltlager wird in schöner Erinnerung bleiben. Viele Zeltlager-Kinder kommen auch gerne in die Jungschar (für 8- bis 13-jährige: immer freitags von 16.30- 18.30) oder in den Teentreff (ab 13 Jahren: immer mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr) in die CFG auf dem Hüls 26 in Mettmann.

(RP)