1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Jubelkommunion in der Kreisstadt Mettmann

Mettmann : Mettmanner erinnern sich an ihre Erstkommunion

Die Pfarrei St. Lambertus hatte zur Jubelkommunion eingeladen. Teilweise kamen die Teilnehmer von weit her.

Bei der Jubelkommunion der Pfarrei St. Lambertus begrüßte Monsignore Herbert Ullmann 49 Jubilare, die vor 50, 60, 65, 70, 75 oder gar 80 Jahren die Erstkommunion empfangen haben. Pfarrer Ullmann sagte in dem feierlichen Hochamt, dass er es beachtlich finde, dass in der heutigen Zeit, in der sich immer mehr Menschen – aus welchen Gründen auch immer – von der Kirche abwenden, 34 Frauen und 15 Männer weiterhin zu ihrem Glauben stehen, sich an den Tag ihrer Erstkommunion erinnern und viele Jahre später an der Jubelkommunion teilnehmen.

Margrit Walter und Thekla Meyer waren die beiden Jubilare, die vor 80 Jahren in St. Lambertus zur Erstkommunion gingen. Thekla Meyer war sehr eng der Gemeinde verbunden, denn ihr Vater Edmund Müller war der legendäre und strenge Kirchenschweizer von St. Lambertus. „Als wir 1939 zur ersten Heiligen Kommunion gingen, waren wir kurz vor Kriegsbeginn“, erinnert sich Margrit Walter. „Trotz der Zeit des Nationalsozialismus waren es Kommunionfeierlichkeiten, denen kaum anzumerken war, was wenig später alles auf uns zukommen wurde.“ Damals war Dechant Jörissen Pfarrer an St. Lambertus und habe auch die Erstkommunion zelebriert. Sie wies auf eine Besonderheit hin. „Ich ging an diesem Tag nicht nur zur Erstkommunion, sondern wurde gleichzeitig gefirmt.“

Mit die weiteste Anreise hatte Bernd Howanietz, der mittlerweile in Wilhelmshaven wohnt, vor 50 Jahren in St. Lambertus zur Erstkommunion ging und daher am Weißen Sonntag seine Goldkommunion feierte. Beim gemütlichen Zusammensein der Jubilare im Kaplan-Flintrop-Haus sagte er, dass ihm sofort klar war, als er vor ein einigen Wochen die Einladung erhielt, dass er in seine alte Heimatstadt Mettmann reise, um an der Jubelkommunion teilzunehmen. Mit vielen Klassenkameraden der damaligen katholischen Volksschule Neanderstraße ging er erstmalig zur Kommunion. Damals war Dechant Karl Weiß Pfarrer an St. Lambertus, erinnert er sich. Bernd Howanietz war Messdiener und Pfadfinder in der Pfarrei St. Lambertus und ist heute noch in seiner Gemeinde in Wilhelmshaven aktiv. Vor kurzem war er mit dem dortigen Offizial-Chor im Vatikan und nahm an einer Papst-Audienz teil.