1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Jogger-Rad bringt 270 Euro für den Kinderschutzbund

Mettmann : Jogger-Rad bringt 270 Euro für den Kinderschutzbund

Auf der Bühne des Weinsommers versteigerte Moderator Achim Pohlmann das "Jogger-Rad" von Volkmar Koch. Die St. Sebastianer, mit dem neuen Schützenkönig und Geburtstagskind Ralf Buscher an der Spitze, erhielten den Zuschlag. Sie ersteigerten das Rad für einen guten Zweck, und so wanderten 270 Euro in die Kasse des Kinderschutzbundes. Die Jägerkompanie der St. Sebastianer hat eine Patenschaft mit dem Kinderschutzbund. Bei der öffentlichen Weinprobe entschied sich die Fach-Jury für einen geschmackvollen Weiß-Burgunder Jahrgang 2016 des Weingutes Grafenhof/Pfalz als Sieger.

Rundum zufrieden mit dem Umsatz beim Weinsommer war Aribert Kochan vom Weingut Kochan & Platz aus der Gemeinde Lieser/Mosel. "Ich bin auf vielen Weinfesten in Deutschland präsent. Der Mettmanner Weinsommer hat aber ein ganz besonderes Flair, das ihn von anderen Veranstaltungen dieser Art abhebt. Dass auf der einen Seite des Marktplatzes die Weinstände stehen und auf der der anderen Seite die Gourmet-Meile platziert ist, halte ich für gelungen.

" Mit einem etwas anderen Angebot wartete der Mettmanner Gastronom und Festival-Veranstalter Peter Petkovic auf. Er servierte südländische Cocktails und lockte die Gäste mit edlem französischen Wein und leckeren Croissants. Er warb bereits für die am 28./29. Juli auf dem Marktplatz stattfindende Festa Brasileira.

(K.M.)