1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Jetzt 197 Erkrankte und 249 Verdachtsfälle im Kreis Mettmann

Corona-Entwicklung in der Region : Jetzt 197 Erkrankte und 249 Verdachtsfälle im Kreis Mettmann

Die Zahl der Krankheits- und Verdachtsfälle steigt weiter.

Für den Sonntag meldet das Kreisgesundheitsamt als Sachstand 197 Corona-Erkrankungsfälle und 249 Verdachtsfälle. In Erkrath gibt es 25 Erkrankte, in Haan 27, in Heiligenhaus 5, in Hilden 11, in Mettmann 14, in Langenfeld 31, in Monheim 19, in Ratingen 25, in Velbert 36 sowie in Wülfrath 4.

Es muss davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegeln, da zum Einen noch nicht alle gemeldeten Fälle (es kommen fast im Minutentakt neue herein) statistisch erfasst sind und zum Anderen mit hoher Wahrscheinlichkeit zahlreiche unentdeckte Infizierte und eine entsprechende Zahl von Verdachtsfällen eine schwer zu schätzende Dunkelziffer bilden.

(tws)