1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Hier muss sich der Bürger in Mettmann, Erkrath und Wülfrath einschränken

Corona Ticker : Hier muss sich der Bürger einschränken

Unsere Redaktion hat hier alle Absagen und Ausfälle, von denen sie Kenntnis erhält, zusammen getragen. Stand: Donnerstag, 19. März, 15.30 Uhr.

Bürgerbus Erkrath Der Bürgerbus Erkrath stellt zu Donnerstag, 19. März, 14 Uhr, seinen Betrieb ein. Das bestätigt Harald Mars auf Nachfrage unserer Redaktion. „Unter unseren Fahrgästen sind viele ältere Menschen“, berichtet er, diese wolle man keinem Risiko aussetzen.

Stadtbibliothek Mettmann Die Einrichtung bleibt bis auf weiteres geschlossen. Medien können wie gehabt telefonisch, per Internet oder E-Mail verlängert werden können. Eine Rückgabe der Medien ist zudem über den Rückgabekasten vor der Bibliothek jederzeit möglich. Die Online-Angebote der Stadtbibliothek sind rund um die Uhr zugänglich. Nutzer, deren Bibliotheksausweise im Zeitraum der Schließung ablaufen, so dass sie die Online-Angebote nicht mehr nutzen können, können sich an die Bibliothek unter 02104 980-414 wenden.

Aule Mettmanner Die Bürger- und Heimatvereinigung lässt alle Veranstaltungen bis zum 30. April ausfallen,d arunter auch das Eierkippen. Außerdem ist das Stadtgeschichtshaus geschlossen.

Bürgerverein Metzkausen Der Bürgerstammtisch am 7. April findet nicht statt. Ob die Wanderung am 1. Mai und der Bürgerstammtisch am 5. Mai laufen, stehe noch nicht fest.

Neanderland Tatorte Die für den 18./19. April geplante Kunstaktion „Neanderland-Tatorte“ wird abgesagt. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Derzeit wird geprüft, ob die Ateliers zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr öffnen können.

Tierschutzverein Mettmann Der Verein sagt für seine im April geplante Hauptversammlung ab. Die Mitglieder werden über einen neuen Termin informiert.

(arue)