1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Herbstferienprogramm für Ganztagsschulen im Neanderthal-Museum

Neanderthal-Museum : Herbstferienprogramm für Ganztagsschulen im Museum

Bald stehen die Ferien vor der Tür, und endlich sind auch wieder Ausflüge möglich. Das Neanderthal-Museum hat für die Herbstferien ein buntes Programm für Ganztagsschulen und Freizeitgruppen zusammengestellt.

Kleine Entdecker können sich als Steinzeit-Detektive auf eine „Archäologische Schatzsuche“ quer durch das Museum begeben oder steinzeitliche Techniken, wie die Bearbeitung von Feuerstein im Workshop „Feuerstein-Schatz der Steinzeit“, ausprobieren.

Passend zur aktuellen Sonderausstellung „Bilder im Dunkeln“ fertigen die Kinder im Workshop „Steinzeitlicht und Höhlenkunst“ eine Steinzeitlampe an und malen anschließend ein eigenes Höhlenbild. Bei allen Workshops lernen die Kinder mit viel Spaß Wissenswertes über das Leben der Menschen in der Steinzeit. Am „Steinzeittag“ ist Überleben in der Wildnis angesagt. In diesem dreistündigen Programm wird drinnen und draußen Steinzeit-Action gelebt, informiert das Museum.

Die Programme richten sich an Kinder ab sechs Jahren. Es können pro Gruppe maximal elf Kinder und eine Begleitperson am Programm teilnehmen. Um die Sicherheit der Kinder und Begleitpersonen zu gewährleisten, werden alle hygienischen Vorschriften eingehalten. Im Museum und in der Steinzeitwerkstatt gilt die Maskenpflicht.

Weitere Informationen zu den einzelnen Programmen auf www.neanderthal.de; allgemeine Info und Buchung: buchung@neanderthal.de, Tel: 02104.979715.