1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Gute Initiativen aus Mettmann und Umgebung

Corona positiv : Gute Initiativen aus Mettmann und Umgebung

Es gibt auch positive Nachrichten aus Mettmann und Umgebung: Wir veröffentlichen sie hier. Stand: Mittwoch, 25. März, 12.45 Uhr.

Stadt stärkt Initiativen Mit Pressemitteilung von Dienstag, 24. März, hatte die Stadt Mettmann auf Lieferdienste und Nachbarschaftsinitiativen in der Kreisstadt aufmerksam gemacht. Wie der Sprecher der Stadt, Christian Barra, jetzt auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte, sollen diese Hinweise ab Mittwoch, 25. März, auch dauerhaft auf der Startseite der Stadt Mettmann platziert werden.

Seelsorge und Einkaufshilfe Die Evangelische Kirchengemeinde Mettmann bietet eine zentrale Rufnummer an, unter der die Gemeindeglieder mit einem Seelsorger sprechen, aber auch um Einkaufsdienste bitten oder sie anbieten können. Die Telefonnummer lautet 0172 4541169. Dieses Angebot steht täglich von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung. Zusätzlich zu den Diensten der Kirchengemeinde ist Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 18 Uhr unter dieser Nummer auch das Diakonische Werk mit seinen Gesprächs- und Beratungsangeboten zugeschaltet. Auf der Homepage der Kirchengemeinde unter www.kirche-mettmann.de ist zudem ein täglich aktualisierter „Gruß aus der Kirche“ aufzurufen. Es handelt sich um kleine Andachten, die vom Pastoralteam und der Kirchenmusik gestaltet werden. Auf der Homepage findet sich ebenfalls die Einladung, sich täglich um 19.30 Uhr, auch wenn kein persönlicher Kontakt möglich ist, im gleichzeitigen Gebet mit anderen Betenden verbunden zu fühlen.

Gebetswünsche Die Katholische Kirche Mettmann bietet in St. Lambertus an, seine Bitten, Klagen, Angst oder auch ein Dankeschön auf einen Zettel zu schreiben und diesen an die Klagemauer unweit des Altars zu heften. Die Seelsorger nehmen diese Anmerkungen dann mit in ihr Gebet.

Eis zum Mitnehmen Das Eiscafé Paciello macht darauf aufmerksam, dass es seine süßen Köstlichkeiten auch weiterhin zum Mitnehmen verkaufen darf. Es ist daher geöffnet. Alle Eissorten, Eisbecher und Getränke sind zu haben. Wichtig: Die Speisen dürfen nicht innerhalb von 50 Metern im Umkreis eines Gastronomiebetriebs verzehrt werden. Daher ist es wichtig, mit dem Eis erst einmal weiter zu gehen und sich einen ruhigen Platz ohne Kontakte zu suchen.

(arue)