Golfen schnuppern beim Golfclub Mettmann

Lehrer geben Tipps : Schnupperkurse beim Golfclub Mettmann

Kostenfreies Training am 14. und am 28. Juli. Golflehrer geben Tipps, Ausrüstung wird gestellt.

Im Golfclub Mettmann kann man sich am 14. und am 28. Juli von  Golflehrern zeigen lassen, wie man den kleinen weißen Ball am besten in die Luft bekommt, und was für ein cooles Gefühl es ist, ihn richtig gut getroffen zu haben. Offensichtlich gibt es eine Menge Leute, die gerne wissen wollen, wie es geht, denn der erste Termin am 14. Juli ist schon komplett ausgebucht. Darum bietet der Golfclub mit dem 28. Juli noch eine zusätzliche Möglichkeit zum Kennenlernen des grünen Sports.

An diesem Tag findet von 16 bis 18 Uhr ein weiterer Schnupperworkshop auf dem Übungsgelände des Clubs statt. Die beiden Golflehrer Tobias Gurek und Frank Foley  zeigen, wie man den Golfschläger richtig schwingt, und man hat die Gelegenheit, in entspannter Runde auszuprobieren, ob einem der Golfsport Spaß macht. Alles, was dazu benötigt wird, wie Schläger, Bälle usw. steht selbstverständlich zur Verfügung.  Wer teilnehmen möchte, sollte sich über die Homepage des GC Mettmann www.gc-mettmann.de unbedingt anmelden, da nur eine gewisse Teilnehmerzahl berücksichtigt werden kann.

Der Golfclub Mettmann verfügt über ein weitläufiges Übungsgelände, wo Anfänger und Fortgeschrittene die  Sportart Golf trainieren können. Nur Wenige wissen, dass es auf der landschaftlich einzigartigen Anlage am Obschwarzbach sogar einen kleinen Golfplatz zum Üben gibt, den man auch ohne die für die Benutzung des benachbarten des 18-Loch Meisterschaftsplatzes erforderliche Platzreifeprüfung, bespielen darf – ein ideales Terrain für Leute, die einfach mal herausfinden wollen, ob Golf so ist, wie sie gedacht haben. Die dafür nötigen Schläger stehen an der Driving-Range zum Ausprobieren bereit.

Mehr von RP ONLINE