Mettmann: Fräsarbeiten sollen am Donnerstag beginnen

Mettmann: Fräsarbeiten sollen am Donnerstag beginnen

Mettmann (cz) Die Minusgrade sind der Grund, dass erst am Donnerstag mit den Arbeiten in der Johannes-Flintrop-Straße begonnen werden soll. Wie Dezernent Kurt-Werner Geschorec von der Stadtverwaltung gestern auf Anfrage mitteilte, bringe es nichts, jetzt mit den Arbeiten zu beginnen. Auch die bereits fertiggestellte Fahrbahn vor dem ehemaligen Hoffstaedterhaus wird erst bei deutlich wärmeren Temperaturen asphaltiert. Gestern hat eine Firma Warnbaken und Verkehrsschilder aufgestellt, die den Autofahrern verdeutlichen, dass die Flintropstraße eine Sackgasse ist.

Fast alle Autofahrer folgten den Hinweisen und fuhren über die Seibelquerspange. Nun wenige ignorierten die Verbotsschilder und fuhren weiter in Richtung Jubiläumsplatz. Die Rheinbahn hat wegen der Vollsperrung allein sieben Buslinien umgeleitet. Bis Ostern sollen die Bauarbeiten in diesem Bereich abgeschlossen sein.

(RP)