Mettmann: Flintrop-Straße wird ab Montag voll gesperrt

Mettmann : Flintrop-Straße wird ab Montag voll gesperrt

Ab Montag, 26. Februar, wird die Johannes-Flintrop-Straße vor der Einmündung Schwarzbachstraße voll gesperrt. Künftig dürfen nur noch noch Busse, Taxis und Radfahrer die Johannes-Flintrop-Straße bergauf in Richtung Wülfrath fahren. Autos, die hinter dem Kreisverkehr an der Seibelstraße die Johannes-Flintrop-Straße herunterfahren, müssen vor der Schwarzbachstraße drehen. Dafür wird ab Montag ein Wendehammer angelegt. Hinweise und Umleitungsschilder machen Autofahrer vor dem Kreisverkehr Flintrop-Straße/Seibelstraße rechtzeitig auf die Vollsperrung aufmerksam.

Die Rheinbahn hat Umleitungen für die Linienbusse geplant. Die Bauarbeiten werden bis Ostern dauern. Neben einem Wendehammer und einem bepflanzten Fahrbahnteiler zur Verkehrsberuhigung werden auch sechs Parkplätze an der Johannes-Flintrop-Straße angelegt, die allerdings erst genutzt werden können, wenn alle Umbauarbeiten zur Netztrennung abgeschlossen sind. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die Schwarzbachstraße und die Seibelquerspange umgeleitet.

Wenn die Arbeiten an der Johannes-Flintrop-Straße abgeschlossen sind, wird die Schwarzbachstraße ab dem 3. April voll gesperrt und umgebaut. Die Sperrung der Poststraße ab Flintrop-Straße bleibt bis Ostern. Danach wird die Poststraße an der Bahnstraße gesperrt, damit der Einmündungsbereich umgebaut werden kann.

(RP)
Mehr von RP ONLINE