Mettmann: Feuerwehrleute und Polizisten spenden Blut

Mettmann : Feuerwehrleute und Polizisten spenden Blut

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Kreis Mettmann organisiert eine Blutspendenaktion im Kreis der Kollegen am Arbeitsplatz. Am Donnerstag, 5. Juli, hält von 11 bis 15.30 Uhr das Blutspendenmobil des Roten Kreuzes im Innenhof der Kreispolizeibehörde Mettmann am Adalbert-Bach-Platz.

Die bevorstehende Ferienzeit lässt in der Regel die Zahl der Blutspender schrumpfen. Daher ruft die GdP Kreisgruppe Mettmann unter Schirmherrschaft von Landrat Thomas Hendele - er ist zugleich Chef der Kreispolizeibehörde - zur Blutspende auf.

Erstmals nehmen dieses Mal auch die Kollegen der Feuerwehr Mettmann an der Aktion teil. Das Rote Kreuz kann in dem Zeitraum rund 70 Blutspenden sammeln. Organisiert wurde die Aktion von GdP-Mitglied Thomas Körner, der selbst bereits weit über 50 mal beim Roten Kreuz Blut gespendet hat.

(c-st)