1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Feuerwehr in Mettmann: Brand in Mehrfamilienhaus an der Bahnstraße

Feuerwehr in Mettmann : Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnstraße

Brand in einer Keller-Zimmerwohnung an der Bahnstraße: Die Meldung alarmierte die gesamte Feuerwehr Mettmann. Am Einsatzort drang dichter Rauch aus einem Fenster im Obergeschoss.

Bange Minuten am Freitagabend an der Bahnstraße: Um 20.06 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert: Brand in einer Keller-Zimmer-Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Als die Retter wenig später am Einsatzort eintrafen, trat dichter Rauch aus einem gekippten Fenster im Obergeschoss. Völlig unklar war zunächst, ob sich noch Menschen in dem brennenden Haus aufhielten.

Die Einsatzleitung schickte deshalb Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Haus. Auf der Rückseite des Gebäudes wurde eine tragbare Leiter vorbereitet. Der mit einem C-Rohr vorrückende Löschtrupp erreichte die in Flammen stehende Wohnung und löschte rasch. Personen befanden sich nicht in der Wohnung. Nach Ende der Löscharbeiten lüftete die Feuerwehr mithilfe großer Ventilatoren das Haus und übergab die Einsatzstelle an die Polizei. Die ermittelt nun zur Brandursache und Schadenshöhe.

Feuerwehr und Rettungsdienst hatte elf Fahrzeuge und insgesamt 34 Einsatzkräfte vor Ort. Polizei und Ordnungsamt waren ebenfalls im Einsatz.