1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Feuerwehr dichtet Gastank ab

Auf Gelände der Regiobahn in Mettmann : Feuerwehr dichtet Gastank ab

Zeugen hatten die Einsatzkräfte informiert, nachdem sie Gasgeruch bemerkten.

(arue) Ausströmendes Gas führte am Donnerstagmittag in Mettmann zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Zeugen hatten gegen 13.37 Uhr eine entsprechende Meldung gemacht; es bestand der Verdacht, dass das Gas aus einem unterirdischem Tank auf dem Gelände der Regio-Bahn ausströmt. Tatsächlich war ein Flüssiggastank mit 5000 Litern Inhalt leckgeschlagen. Alle umliegenden Gebäude wurden evakuiert und Absperrgrenzen eingerichtet. Zusätzlich wurde die angrenzende Bahnstrecke vorsorglich für den Bahnverkehr gesperrt. Im Bereich des Gastanks konnte eine gefährliche, explosionsfähige Gaskonzentration gemessen werden. Nach zirka anderthalb Stunden konnte der Einsatz für beendet werden. Im Bereich der Bergstraße kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

(arue)