Kreis Mettmann: Ferien - Zeit für Abenteuer und Sport

Kreis Mettmann: Ferien - Zeit für Abenteuer und Sport

Langeweile in den Osterferien? Das muss nicht sein. Wir haben ein paar Tipps zusammengetragen. So bringen die freien Tage Spaß und Abwechslung - garantiert!

Dieses Angebot ist ein Klassiker in Ratingen und sehr beliebt: Das Jugendamt der Stadt nimmt noch Anmeldungen für die Ratinger Stadtranderholung "Ostern 2018" entgegen. Für beide Osterferienwochen gibt es noch freie Plätze für Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren. In zwei Gruppen werden die Kinder täglich von 9 bis 16.30 Uhr von geschulten Mitarbeiterteams betreut. Neben einem vielfältigen Spiel- und Freizeitangebot werden zweimal pro Woche Ausflüge z.B. in ein Spaßbad oder zu einem Freizeitpark gemacht. Die Kinder erhalten ein warmes Mittagessen bzw. Lunchpakete und Getränke.

Die Kinder der Gruppe 1 sind vom 26. bis 29. März sowie der Gruppe 2 vom 3. bis 6. April im städtischen Jugendhaus, Stadionring 9, untergebracht. Der Teilnehmerpreis pro Woche beträgt für das erste Kind 48 Euro. Ab dem zweiten Kind sind es je 37 Euro und ermäßigt 12,50 Euro.

Zurück in die Steinzeit: Mit einer Speerschleuder jagen lernen Schüler im Neanderthal Museum. Foto: museum

Die entsprechenden Anmeldeformulare sind im Jugendamt, Minoritenstraße 3 (1. Obergeschoss), sowie im Internet unter www.ratingen.de erhältlich. Eine Zu- oder Absage wird schriftlich mitgeteilt. Wird der ermäßigte Teilnehmerpreis in Anspruch genommen, müssen die notwendigen aktuellen Bescheinigungen als Kopie dem Anmeldeformular beigefügt werden.

Ausführliche Informationen zum Angebot gibt es unter www.ratingen.de. Auskunft über die Ferienaktion und weitere Fragen beantwortet Anna Bieber vom Jugendamt unter Telefon 02102/550-5134.

Zum Ausflug mit Inline-Skatern lädt der TSV Hochdahl ein. Foto: bauer
  • Kreis Mettmann : Ferien - Zeit für Abenteuer und Sport

Auch in diesem Jahr bietet das Mehr-Generationen-Haus (MGH) in Mettmann, Am Königshof 17-19, wieder ein Osterferien- und Pfingstferienprogramm für Kinder, Jugendliche und Familien an. Das Angebot startet am Samstag, 24. März, ab 18 Uhr, mit einem Konzert gegen Rassismus, bei dem Jugendliche zudem selbst auftreten können. Neben Ausflügen in die Eislaufhalle, ein Kung-Fu-Zentrum und das Kletterzentrum Neoliet, werden auch mehrere Osterback- und Bastelaktionen, Film- und Fotografieworkshops und ein Escape Room angeboten. Angebote, die regelmäßig stattfinden, sind beispielsweise der Offene Jugendtreff (di., mi., fr., 15-20.30 Uhr) oder die Freizeitwerkstatt Mettmann (di., 9-12 Uhr). Die ersten Termine zur Anmeldung (soweit erforderlich) sind am Samstag, 10. März, von 11-13 Uhr sowie am Dienstag, 13. März, von 8-13 Uhr im MGH. Mitgebracht werden muss der ausgefüllte, unterschriebene Anmeldeabschnitt und der Teilnehmerbeitrag. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich. Fragen zur Anmeldung an Daniela Lobe unter Tel. 02104 980422. Das Programmheft liegt in Schulen, im Rathaus und im MGH aus. Weitere Informationen und Anmeldetermine unter www.mettmann.de/kinder/ferienprogramm.php oder unter www.facebook.com/MehrgenerationenhausAmKO.

Mit einem speziellen Angebot richtet sich das Neanderthal Museum in Mettmann während der Osterferien an Offene Ganztagsschulen und Feriengruppen. Aus einer ganzen Reihe von Workshops, die sich auch miteinander kombinieren lassen, können für die Kinder ein- bis dreistündige Programmpakete geschnürt werden: Da gilt es, Mammutzähne zu untersuchen, Knochen auszugraben und zu bestimmen, einen eigenen Trickfilm herzustellen, Steinzeitmesser zu basteln, Höhlenbilder zu malen, mit Speerschleudern zu jagen, einen Steinzeitkrimi zu lösen oder einen spannenden Steinzeittag zu erleben. Außerdem gibt es Mitmachführungen durch die Dauerausstellung des Museums und durch die Sonderausstellung "Eiszeit-Safari", bei der man kniffelige Rätsel lösen kann. Die Kosten für die ein- bis dreistündigen Workshops betragen je nach Dauer 10 bis 16 Euro pro Person. Anmeldung und Information: Telefon 02104 979715 oder Mail an buchung@neanderthal.de. Das komplette Osterferienprogramm für die Offenen Ganztagsschulen und Feriengruppen kann auf der Homepage des Museums unter www.neanderthal.de abgerufen werden.

In Erkrath kümmert sich der TSV Hochdahl wieder um Ferienspaß mit einem gleichnamigen Programm. So gibt es für Kinder von sechs bis neun Jahre vom 3. bis 6. April, jeweils 10 bis 16 Uhr, "Bewegung, Spaß und Abenteuer". Neben vielen Hallen-Sport-Koch-Spaßangeboten wollen die Betreuer mit den Teilnehmern zur Mensch-Sport-Erlebniswelt nach Düsseldorf fahren und dort klettern. Kreativität können die Kinder beim Steinzeittag im Neandertal unter Beweis stellen. Kosten: 45 Euro. Für Kinder von neun bis 13 Jahre stehen vom 26. bis 29. März, jeweils 10 bis 16 Uhr, "Schnelle Rollen, bunte Perlen und Zuckerguss" auf dem Programm. Wer Inliner hat, Schmuck und Backen mag, ist dort richtig. Außer der Kreativaktion erwarten die Teilnehmer "coole Spiele mit und ohne Rollen an den Füßen". Also Lunchpaket, Turnschuhe, Helm und Schoner für Knie, Ellbogen und Hände einpacken und mit den Inliner im Gepäck "machen wir einen Ausflug an den wunderschönen Rhein nach Düsseldorf", heißt es in der Ankündigung. Kosten: 45 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung für beide Angebote beim TSV Hochdahl, Kinder- und Jugendzentrum Sedentaler Straße 105, Telefon 02104 42622.

(RP)