Mettmann: Fahrerflucht: Polizei sucht jungen Radler

Mettmann : Fahrerflucht: Polizei sucht jungen Radler

Die Polizei sucht einen jugendlichen Radfahrer, der einen Unfall verursacht haben soll. Laut Polizei kam es am Dienstag, 29. August, auf dem Gehweg der Peckhauser Straße zu einer Kollision zwischen einer 63-jährigen Fußgängerin und dem bislang unbekannten Fahrradfahrer. Die Mettmannerin ging auf dem Gehweg in Richtung Ratinger Straße, als sich ihr von hinten ein Junge auf einem Fahrrad näherte und im Vorbeifahren den linken Arm der Fußgängerin touchierte. Die 63-Jährige stürzte deshalb unglücklich zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, die in der späteren Folge sogar einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machten.

Der junge Radfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Gestürzte zu kümmern. Er soll 12 bis 14 Jahre alt sein, kurze dunkelblonde Haare und eine pummelige Figur haben. Er trug eine graue Jacke sowie einen Rucksack mit blauen Applikationen. Hinweise an die Polizei in Mettmann unter Telefon 02104 982-6250.

(RP)
Mehr von RP ONLINE