Kaminbrand in Mettmann: Düsseldorfer Straße für Löscharbeiten gesperrt

Kaminbrand in Mettmann : Düsseldorfer Straße für Löscharbeiten gesperrt

In Mettmann ist es am Freitagmorgen zu einem Kaminbrand gekommen. Verletzt wurde niemand, die Düsseldorfer Straße musste allerdings gesperrt werden.

Das Feuer war um 9.35 Uhr in einem freistehenden Einfamilienhaus an der Düsseldorfer Straße ausgebrochen. Die Hauptverkehrs- und Verbindungsstraße zwischen Düsseldorf und Mettmann musste zwischen Peckhauser Straße und Berliner Straße komplett gesperrt werden. Ab 10.17 Uhr war die Straße wieder einspurig befahrbar, um 10.50 Uhr wurde sie vollständig freigegeben.

Durch den Kaminbrand entstand weder Personen-, noch Gebäudeschaden. Unbekannt ist, ob der Kamin beschädigt wurde. Die Ursache für das Feuer ist noch nicht bekannt.

(ots)
Mehr von RP ONLINE