Polizei sucht Zeugen : Unbekannte stehlen Motorrad in Mettmann-Süd

  Am Mittwoch, 24. Oktober, verschwand in der Zeit zwischen 16.30 und 18.45 Uhr an der Mozartstraße in Mettmann ein mit dem serienmäßigen Lenkradschloss gesichertes Motorrad der Marke Suzuki.

Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe das neben dem Haus Nr. 88 geparkte schwarze Motorrad vom Typ GSF600S "BANDIT" starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von der schwarzen Bandit mit dem amtlichen Kennzeichen ME-DM 63. Der aktuelle Zeitwert des 22 Jahre alten Fahrzeugs, das goldfarbige Handgriffe und verchromte kleine Außenspiegel besitzt und eine Laufleistung von etwa 33.000 Kilometern auf dem Tachometer hatte, wird mit 2.500 Euro angegeben. 

   Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib der gestohlenen Suzuki Bandit vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Mettmanner Polizei wurden eingeleitet, Motorrad und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

    Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6250, entgegen.

Mehr von RP ONLINE