Der III. Weg. 60 Neonazis ziehen durch Mettmanner Innenstadt

Rechte Demo in Mettmann : 60 Neonazis ziehen durch Mettmanner Innenstadt

Am Samstagnachmittag zog eine Demo der rechtsextremen Partei "Der III. Weg" durch die Innenstadt von Mettmann. Rund 60 Parteianhänger nahmen teil. Ein massives Polizeiaufgebot war vor Ort.

Die Polizei Mettmann erhielt Unterstützung von Kräften aus Wuppertal und Düsseldorf. Am Donnerstag hatte ein Mitglied der Partei die Demo angemeldet. Der Zug sollte an der Goldberger Straße beginnen und in der Innenstadt enden.

Wie die Polizei berichtete, hatten sich im Bereich des Jubiläumsplatzes Gegendemonstranten zusammengefunden. Es kam zu keinen gewalttätigen Ausschreitungen. Nach einer Abschlusskundgebung in der Nähe des Jubiläumsplatzes war die Veranstaltung gegen 14:45 Uhr beendet.

Während des Zuges machte die Polizei Aufnahmen von den Demonstrierenden. Es bestand der Anfangsverdacht des Verstoßes gegen das Uniformierungsverbot. Polizisten stellten die Personalien von Beteiligten fest.

(felt)
Mehr von RP ONLINE