1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Das müssen Bürger in Mettmann wissen

Corona-Ticker : Das müssen Bürger in Mettmann wissen

Das sind alle Absagen und Programmänderungen, von denen unsere Redaktion Kenntnis bekam. Stand: 23. März, 15.15 Uhr.

Agentur für Arbeit Die Netze der Arbeitsagentur Mettmann sind zurzeit überlastet. Daher hat sie eine zusätzliche Sammelrufnummer eingerichtet: „Jeden Tag werden mehrere hundert Anrufe alleine zum Thema Kurzarbeitergeld auf der Arbeitgeber-Hotline beantwortet“, berichtet Claudia John. Rund 100 Mitarbeiter stehen daher am Telefon bereit: Agentur für Arbeit Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr unter 02104 9293-10, Jobcenter 02104 14163-222. Darüber hinaus gibt es gebührenfreie Hotlines (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr): Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00, Arbeitgeber: 0800 4 5555 20, Familienkasse: 0800 4 5555 30, Jobcenter ME-aktiv: 02104 14163-0. Informationen zum Thema Kurzarbeit und zu den neuen Regelungen finden Arbeitgeber auch im Internet unter www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit.

Bürgerverein Obschwarzbach der Bürgerverein Ob- & Niederschwarzbach sagt alle Veranstaltungen vorerst bis zum 31. Mai ab. Dazu gehören das Bürgermeistergespräch (24. März), das Osterfeuer (11. April), die Jahreshauptversammlung (23. April) sowie die Veranstaltungen rund um den Mettmanner Bachlauf (1. Mai) und die monatlichen Treffen des Café Schwarzbach im Bürgerhaus.

(arue)