1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: CO-Gegner: Gefahr durch alte Stollen

Mettmann : CO-Gegner: Gefahr durch alte Stollen

Gegner der Kohlenmonoxid-Leitung haben gestern erneut vor Inbetriebnahme der Pipeline gewarnt. In Ratingen-Breitscheid, Eggerscheidt und Lintorf seien Bergschächte und Stollen gefunden worden, deren Existenz allein den Betrieb einer nahen CO-Leitung verbiete.

Fünf Jahre nach der Planfeststellung für die Röhre seien damit die "Hausaufgaben" von Bayer und Bezirksregierung noch immer nicht erledigt, heißt es von Seiten der Initiative "Stopp Bayer-CO-Pipeline".

Der 16. Dezember 2011 war der Tag, an dem Erich Hennen aus Duisburg aufmerksam wurde: In Breitscheid, unter der Straße "An der Hoffnung", tat sich ein Loch auf, Fachleute sprechen von Tagebruch. "Das konnte sich angeblich niemand erklären", sagte Hennen gestern — und er bohrte nach. "Tatsächlich habe ich anhand alter Dokumente gefunden, dass es im gesamten Gebiet vor etwa 120 Jahren Erzbergbau gab."

Und nicht nur dort: In der Lintorfer Mark stieß Hennen ebenfalls auf Schächte, In der Ducht auf Kalkabbau, im Gebiet rund um die ehemaligen Selbecker Erzbergwerke auf Stollen. Die Pipeline verläuft jeweils einige hundert Meter weiter — "und darf unter diesen Umständen schon rechtlich nicht in Betrieb gehen", so Dieter Donner, Sprecher der Initiative. Jetzt wolle man die Bezirksregierungen in Düsseldorf und Arnsberg mit den Funden konfrontieren, "und dann verlangen wir Aufklärung", so Donner. Sowie Einsicht in die Archive der Bergämter. Der Vorwurf der Bürger: Von Transparenz könne keine Rede sein, es werde abgeblockt.

  • Erkrath : Ärger um den Anti-CO-Pipeline-Knoten
  • Erkrath : Petitionsausschuss enttäuscht CO-Gegner
  • Düsseldorf : CO-Pipeline-Gegner sind zufrieden

Die Initiative geht seit dem Start des Pipleine-Baus davon aus, dass es zu einem Leck in der Leitung kommen wird — mit tödlichen Konsequenzen für die nahe Bevölkerung. Der Bayer-Konzern hält dagagen, dass Pipelines "das sicherste und ökologischste Transportmittel für die meisten flüssigen und gasförmigen Stoffe" sind.

(RP/rl)