Café Mühle in Mettmann eröffnet

Ein Treffpunkt in der Mettmanner Altstadt: Café Mühle hat unter neuer Regie eröffnet

Anna Pause hat das Lokal an der Mühlenstraße renoviert und plant eine Außengastronomie.

Vor  einigen Wochen hat im Herzen der Innenstadt an  der Mühlenstraße das Café Mühle unter der Inhaberin Anna Pause neu eröffnet. Dieses urgemütliche Café mit dem schönen Gewölbe bietet auf rund 45 Quadratmetern  25 Sitzplätze und firmiert  offiziell als   „Café Mühle / Kult Café“.

Anna Pause wohnt in Gevelsberg und hatte durch einen Freund der Familie erfahren, dass das frühere Café Mühle geschlossen hatte und ein neuer Inhaber gesucht werde. „Ich war vorher noch nie in Mettmann, habe mir die Räumlichkeiten angesehen und war sofort von diesem gemütlichen Ambiente hellauf begeistert.“ Die 45-jährige Mutter von 19-jährigen Zwillingsbrüdern macht deutlich, dass viel zu erledigen war, bis das Café Mühle eröffnet werden konnte. „Wir haben einige Wochen gebraucht, um die notwendigen, umfangreichen Renovierungsarbeiten vorzunehmen. Zudem wurde die komplette Einrichtung einschließlich Küchenzeile erneuert. Wichtig war mir jedoch, dass der grundsätzliche Stil erhalten blieb.“

Für Anna Pause ist es der erste Schritt in die Selbständigkeit. Sie hat umfangeiche Gastronomieerfahrung. „Ich war als Angestellte rund 20 Jahre im Hotel-, Restaurant- und Gaststättengewerbe tätig und kenne daher die Branche aus dem Eff-Eff.“

In ihrem neu  eröffneten  Café bietet sie Frühstücksvarianten, eine kleine Mittagskarte und selbst gebackenen Kuchen an. Auf der Getränkekarte stehen neben den in einem Café üblichen Getränken auch  verschiedene Weinsorten, Cocktails und Flaschenbier.

Sie fügt hinzu, dass bei ihr auch kleinere Gesellschaften stattfinden können. „Da richte ich mich hinsichtlich der Öffnungszeiten und der Speisenwahl nach den Wünschen der Kunden und öffne das Café auch in den Abendstunden.“ Ab dem Frühjahr ist eine Außengastronomie fest vorgesehen. „Ich glaube, dass ich dafür einen guten Standort habe. Insbesondere wenn die geplante Sanierung der Mühlenstraße abgeschlossen  ist.“  Hinsichtlich der Genehmigung durch die Stadtverwaltung sieht sie nach Vorgesprächen keine Probleme.  Mit den ersten Wochen ist Anna Pause recht zufrieden. „Einige Gäste waren schon mehrfach hier und fühlten sich wohl. Wenn sich erst einmal in Mettmann herumgesprochen hat, dass das Café Mühle wieder offen ist, kommen sicherlich weitere Gäste.“

Mehr von RP ONLINE