1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Bürgerverein wächst auf mehr als 1150 Mitglieder

Mettmann : Bürgerverein wächst auf mehr als 1150 Mitglieder

Christa Jacoby und Lieselotte Jansen-Mertes sind jetzt dem Bürgerverein Metzkausen beigetreten.

(arue) Der Bürgerverein Metzkausen hat jetzt die Schwelle von 1150 Mitgliedern überschritten. Das teilt der Verein in einer Presseerklärung mit. Die neuen Fitness-Geräte im Comberg-Park gaben den Ausschlag: Christa Jacoby ist zusammen mit Lieselotte Jansen-Mertes in den Bürgerverein eingetreten. Sie wurden damit die Mitglieder 1149 und 1150.

Beide Frauen entschlossen sich spontan dazu, dem Verein beizutreten, während die neuen Fitness-Geräte im Comberg-Park ausgestellt wurden. Sie hatten schon länger über eine Mitgliedschaft nachgedacht, jetzt setzten sie ihre Idee in die Tat um.

Der Bürgerverein Metzkausen wächst seit vielen Jahren beständig. Im Oktober 2013 begrüßte der Vorstand bereits das 600. Mitglied. Im Herbst 2017 wurde die Mitgliederzahl erstmals vierstellig. Gregor Neumann, Vorsitzender des Bürgervereins Metzkausen, begrüßte die Jubiläumsmitglieder während des Festes im Comberg-Park mit einem Blumenstrauß. „Unser Motto lautet: Die tun was“, sagte Gregor Neumann. „Der Bürgerverein freut sich, dass die Einwohner den fortwährenden Einsatz honorieren und durch ihre Mitgliedschaft das Engagement aktiv unterstützen.“ So veranstaltet der Bürgerverein beispielsweise jedes Jahr ein Fest für die über 280 Kindergartenkinder in Metzkausen. Darüber hinaus gestaltet er den bunten Nachmittag für Familien und organisiert zahlreiche Ausflüge und Besichtigungen. Zu den Aufgaben gehören auch der Kampf gegen Graffiti-Schmierereien, die Pflege von Spielplätzen sowie der Erhalt des Denkmals Wilhelmshöhe.

  • Ein Teich an der Kantstraße ist
    Mettmann : Teiche im Comberg-Park in Metzkausen trocknen aus
  • Die Bahnstraße in Alt-Erkrath hat etliche
    Impulse zur Stadtbelebung : Problemfall Bahnstraße in Alt-Erkrath
  • Der Herzog-Wilhelm-Weihnachtsmarkt in Wülfrath lockt traditionell
    Vorweihnacht in Wülfrath : Das bietet der Herzog-Wilhelm-Markt

Beim monatlichen Bürgerstammtisch werden aktuelle Ereignisse und interessante Themen mit fachkundigen Referenten diskutiert. Dem Bürgerverein ist wichtig, dass die Meinung der Einwohner von Politik und Verwaltung vor wichtigen Entscheidungen gehört wird.

Zum Bürgerstammtisch trifft sich der Verein an jedem ersten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Restaurant „Ratskeller“, Wollenhausweg 1.