1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Bürgermonitor

Lintorf: Bürger räumt in Lintorf auf

Lintorf : Bürger räumt in Lintorf auf

Karl-Heinz Blum hat Müll und Schmutz den Kampf angesagt - mit Erfolg.

Zerknüllte Kassenzettel, aufgerissene Verpackungen, fragwürdige Papiertaschentuch-Knäuel, dazu Kronkorken und Kippen. Im vergangenen Jahr war es Karl-Heinz Blum schlicht leid. Er baute sich einen Handkarren, auf dem ein Müllsack Platz hat. Einen Greifer, einen Besen und eine Schaufel gab es im Baumarkt - dazu eine Weste in leuchtendem Orange. Seither streift Blum regelmäßig durch sein Quartier. Die Mission: Lintorf zu einem sauberen und gepflegten Stadtteil Ratingens zu machen.

Der 77 Jahre alte, pensionierte Lehrer hat sich selbst eine Menge Fachkenntnisse angeeignet. Der dunkelgrüne, mit lila bemalte Papierkorb? Konnte durch einfaches Abwaschen wieder zum Strahlen gebracht werden.

Die ursprünglich weißen, nun aber verwitterten und bemalten Sitzbänke hat Blum zunächst mit einer Aceton-Lösung gereinigt und anschließend mit einer Schicht Autowachs auf Hochglanz poliert. "Dadurch werden die Bänke gleichzeitig unempfindlich gegen ein rasches Verschmutzen." Der Mann ist rastlos in seinem Stadtteil unterwegs und freut sich über Hilfe.

(RP/kle)