Brand einer Strohmiete in Mettmann

Über 50 Helfer im Einsatz : Feuerwehr löscht große Strohmiete

  Die Feuerwehr Mettmann wurde in der Nacht zum Ostermontag gegen 1.20 Uhr zu einem Brand in die Peripherie der Kreisstadt gerufen. Anrufer hatten über  über Notruf einen deutlich sichtbaren Feuerschein im Bereich des Dorper Wegs gemeldet.

Auf einem Feld, an einen Reiterhof angrenzend, brannte eine Strohmiete in der Größe von 5 mal 20 Meter mal 3 Meter. Glücklicherweise war entgegen erster Befürchtungen das landwirtschaftliche Anwesen mit der dazugehörigen Reithalle vom Feuer nicht betroffen.  Nachdem die Löscharbeiten Wirkung zeigten, wurden die Strohballen mit einem Radlader auseinandergezogen und weiter abgelöscht.    Vor Ort waren alle Einheiten der Feuerwehr Mettmann mit 50 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen, der Rettungsdienst der Stadt Mettmann und die Polizei.

Mehr von RP ONLINE