Verlbert: Betrunken vor Baum gefahren

Verlbert : Betrunken vor Baum gefahren

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend ein 48-jähriger Mann aus Velbert auf der Von-Humboldt-Straße gegen einen Baum gefahren. Laut Polizei ist die Unfallursache bislang unklar. Der Mann hatte jedoch 1,6 Promille intus.

Ersten Angaben zufolge befuhr der alkoholisierte Fahrer um 23.50 Uhr durch den Ortsteil Birth, als er von der Fahrbahn kam. Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 5200 Euro.

Anwohner der Von-Humboldt-Straße hatten den Knall des Unfalls gehört und eilten dem Renault-Fahrer zur Hilfe. Am Unfallort sahen sie, wie der 48-jährige Velberter erfolglos mehrfach versuchte seinen Wagen zu starten, um davonzufahren. Als ihm dies nicht gelang, stieg der Mann aus seinem Auto, um den Unfallort iin Schlangenlinien in Richtung Grünheide zu verlassen.

Durch die Hilfe der Zeugen konnte der Fahrer schnell durch die Polizei gestellt werden. Gegen den 48-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, bis auf Weiteres wurde ihm jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge ausdrücklich untersagt.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Mehr von RP ONLINE