Mettmann: Benefizkonzert für Gorazde

Mettmann: Benefizkonzert für Gorazde

Der Freundschaftsverein Mettmann-Gorazde veranstaltet am Samstag, 29. April, in der Neandertalhalle ein Konzert, dessen Erlös zwei Hilfsprojekten in der mit Mettmann freundschaftlich verbundenen Stadt Gorazde (Bosnien-Herzegowina) zu Gute kommt.

Die Sängerin Hanka Paldum aus Sarajewo sowie der Sänger Jasmin Haracic werden dort mit einer Begleitband auftreten. Zwei Mitarbeiterinnen des Sozialamtes der örtlichen Kantonsverwaltung stellen die beiden Hilfsprojekte vor. Es geht zum einen um die Instandsetzung eines einsturzgefährdeten Hauses für eine bedürftige Familie, zum anderen um die Erneuerung der Fenster und Türen im städtischen Altenheim in Gorazde. Der Verein vermittelt seit Jahren Patenschaften für Kinder in dieser Region. Die Bürgermeister von Gorazde und Ustikolina, Muhamed Ramovic und Zijad Kunovac, werden ebenfalls anwesend sein, sowie auch der Mettmanner Bürgermeister Thomas Dinkelmann. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro. Es sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Fest im Terminkalender stehen die Begegnungen zwischen Mettmann und Gorazde. Seit vielen jahren existiert ein internationaler Jugendaustausch. Die Ursprünge der Freundschaft sind darin begründet, dass früher zahlreiche Menschen aus Gorazde in Mettmann gearbeitet haben.

(RP/cz)
Mehr von RP ONLINE