Calm Down (16) Beim Malen und Zeichnen sich und die Sorgen vergessen

Mettmann · Kreis Mettmann (amu) Eigentlich wissen wir es doch alle: Wer sich zum Zwecke der Entspannung vor den Fernseher setzt, dessen Geist wird zwar beduselt, aber eine wirkliche Ablenkung liefert die Mattscheibe nicht. Warum also nicht mal zu Pinsel und Stift greifen und malen oder zeichnen? "Das ist mit Sicherheit eine sehr gute Methode, um abzuschalten und runterzukommen", ist sich Dorothee Wengenroth sicher. Seit 2007 ist die Kunstlehrerin und -pädagogin Dozentin an der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuk.

 Papierrecycling GS Schulstraße Klasse 3a: Mateosz und Henry malen auf dem grauen Recyclingpapier.

Papierrecycling GS Schulstraße Klasse 3a: Mateosz und Henry malen auf dem grauen Recyclingpapier.

Foto: Olaf Staschik
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort