1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Auto stößt frontal mit Gegenverkehr zusammen

Mettmann : Auto stößt frontal mit Gegenverkehr zusammen

Am Donnerstag geriet eine 60-jährige Autofahrerin aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Drei Personen erlitten schwere Verletzungen.

Am Donnerstag fuhr eine 60-jährige Heiligenhauserin gegen 16.25 Uhr mit ihrem Renault Clio auf der Meiersberger Straße Richtung Mettmanner Straße. In Höhe der Einmündung Zur Fliethe geriet sie aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen.

Der Fahrer, ein 66-jähriger Wuppertaler und seine 57-jährige Ehefrau sowie die 60-jährige Unfallverursacherin verletzten sich schwer und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 17.000 Euro. Die Meiersberger Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

(ots)