1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Auszeichnung für Expat Service Desk

Auszeichnung : Jury hält internationales Konzept für preiswürdig

(arue) Das bei der Industrie- und Handelskammer und den Wirtschaftsförderungen der Stadt Düsseldorf und des Kreises Mettmann angesiedelte Team des „Expat Service Desk“ wurde jetzt vom Forum deutscher Wirtschaftsförderer in Berlin für einen „besonders interessanten und vor allem innovativen Ansatz“ ausgezeichnet.

Insgesamt hatten sich 85 Einrichtungen und Initiativen aus ganz Deutschland um den Preis „Innovative Wirtschaftsförderung“ beworben. Der Expat Service Desk hilft Unternehmen in der Region bei der Suche nach Fachkräften aus dem Ausland. Oft sind kleine und mittelständische Unternehmen damit überfordert, denn es gilt, eine Reihe von Regeln und Pflichten zu beachten.

Zugleich ist die Region Düsseldorf/Kreis Mettmann eine der internationalsten Regionen Deutschlands. Eine wichtige Basis hierfür ist das internationale Angebot an Fach- und Führungskräften. Unternehmen beim Einsatz internationaler Angestellter zu unterstützen, das ist Aufgabe des vor drei Jahren gegründeten Expat Service Desks. In der Zeit seines Bestehens hat der Expat Service Desk über 800 Unternehmen und mehr als 1700 Einzelpersonen beraten sowie in 30 Veranstaltungen mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu unterschiedlichen Themen informiert.

Damit sei der Expat Service Desk ein hervorragendes Beispiel einer gelungenen und erfolgreichen interkommunalen Kooperation, die durch die hohe Auszeichnung überregionale und deutschlandweite Resonanz gefunden hat, hieß es in der Laudatio. Kontakt: Telefon 0211 54415740, Infos via www.expatservicedesk.de.

(arue)