1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Autobahn A3 bei Mettmann: Auffahrunfall: Fünf Menschen teils schwer verletzt

Autobahn A3 bei Mettmann : Auffahrunfall: Fünf Menschen teils schwer verletzt

Eine Autofahrerin aus Düsseldorf hat am frühen Sonntagmorgen auf der A3 kurz vor der Anschlussstelle Mettmann einen Auffahrunfall verunsacht. Fünf Insassen aus einem vor ihr fahrenden Auto aus Leverkusen wurden dabei zum Teil schwer verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr um 1.48 Uhr die 54-Jährige aus Düsseldorf mit ihrem Alfa Romeo die A 3 in Richtung Köln, als sie kurz vor der Anschlussstelle Mettmann, aus bislang noch unklarer Ursache, auf einen vor ihr fahrenden Hyundai auffuhr. Durch den Unfall wurden der 41-jährige Fahrer aus Leverkusen, sowie vier weitere Insassen teils schwer verletzt.

Die 54 Jahre alte Alfa-Romeo-Fahrerin blieb bei der Kollision unverletzt. Ihr musste jedoch eine Blutprobe entnommen werden, da der Verdacht besteht, dass die Düsseldorferin ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führte. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Zu Verkehrsstörungen kam es nicht.

(ots)