1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Arbeitslosenzahl bleibt im Dezember stabil

Neue Werte für den Kreis Mettmann : Arbeitslosenzahl bleibt im Dezember stabil

(arue) Die Zahl der Arbeitslosen ist im Dezember 2019 stabil geblieben. Darauf weist die Agentur für Arbeit Mettmann hin. „Erst im Januar erwarten wir die saisontypisch steigende Arbeitslosigkeit. Der Arbeitsmarkt geht also stabil in das neue Jahrzehnt“, sagt Agenturchef Karl Tymister.

So waren im Dezember im Kreis Mettmann 14.467 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind fünf Personen weniger als im November, aber 409 Personen bzw. 2,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote verharrte auf dem Niveau des November mit 5,5 Prozent. Im Vorjahr lag sie bei 5,4 Prozent. In Mettmann waren 1078 Arbeitslose gemeldet, 23 weniger als im November. Damit sank die Arbeitslosenquote leicht von 5,4 auf 5,3 Prozent. In Erkrath sind aktuell 1.496 Frauen und Männer arbeitslos, 17 weniger als im Vormonat. Damit sinkt die Arbeitslosenquote von 6,8 auf 6,7 Prozent. In Wülfrath ist die Zahl der Arbeitslosen von November auf Dezember 2019 von 484 auf 499 gestiegen; eine Quote weist die Arbeitsagentur hier nicht aus.

(arue)