Natur und Umwelt in Mettmann Goldberger Teich wird aufgefrischt

Mettmann · Wanderungen durch den Stadtwald führen gerne vorbei an dem Kleinod namens Goldberger Mühle mit dem gleichnamigen Teich. Was Sie jetzt über die dort durchgeführten Arbeiten wissen sollten.

 Eine Vorsperre sorgt dafür, dass Holz, Sediment oder andere Stoffe aus dem Gewässer nicht in die Hauptsperre vor dem Goldberger Teich gelangen. An der Vorsperre wird in den kommenden Monaten gearbeitet.

Eine Vorsperre sorgt dafür, dass Holz, Sediment oder andere Stoffe aus dem Gewässer nicht in die Hauptsperre vor dem Goldberger Teich gelangen. An der Vorsperre wird in den kommenden Monaten gearbeitet.

Foto: Valeska von Dolega

Vor allem in der heißen Jahreszeit ist er malerischer Anziehungspunkt: Der Goldberger Teich vor der gleichnamigen Mühle am Stadtwald. Am Ufer gibt es Sitzgelegenheiten, auf denen es sich herrlich pausieren und aufs Wasser schauen lässt. Damit der Anblick so ungetrübt wie bisher bleibt, werden jetzt vom Bergisch-Rheinischen Wasserverband (BRW) Gewässerunterhaltungsmaßnahmen an der sogenannten Vorsperre zum Hochwasserrückhaltebecken durchgeführt.