Kreis Mettmann: 33.000 Euro Schaden durch Glatteisunfälle

Kreis Mettmann : 33.000 Euro Schaden durch Glatteisunfälle

Zwischen Sonntag um 22.50 Uhr und Montagmorgen um 7 Uhr wurden 11 Verkehrsunfälle bei der Polizei gemeldet, die aufgrund von Glatteis passiert sind.

Laut Polizei kam es dabei zu einem geschätzten Schaden von rund 33.000 Euro. Betroffen waren gleich mehrere Städte, Velbert und Ratingen mit einem ungefähren Gesamtschaden von 7000 Euro, gefolgt von Wülfrath und Monheim mit jeweils rund 6000 Euro. Dahinter kommt Hilden mit einem Schaden von 4000 Euro und Langenfeld mit einem Schaden von 3000 Euro.

(ots)