1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Hauptstraße in Mettmann: 22-Jährige bei Kellerbrand schwer verletzt

Hauptstraße in Mettmann : 22-Jährige bei Kellerbrand schwer verletzt

Vermutlich ein technischer Defekt in einem Sicherungskasten hat am Freitagabend gegen 20.44 Uhr einen Kellerbrand an der Hauptstraße in Monheim ausgelöst. Eine Besucherin in einer Wohnung im ersten Stockwerk erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Die 22-jährige Ratingerin muss im Krankenhaus Monheim behandelt werden. Die Feuerwehr hatte den Brand in den Kellerräumen rasch gelöscht. Das Haus, in dem sich auch eine Pizzeria befindet, wurde aber stark verqualmt und der Strom musste abgeschaltet werden. Auch die Wasser- und Gaszufuhr mussten abgesperrt werden. Daher ist das Gebäude zur Zeit nicht bewohnbar, alle Bewohner kamen anderweitig unter.

Während des Einsatzes war die Hauptstraße für den Verkehr gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro.

(ots)